Jul 7, 2019

Will a new brush make your art better?

Hello everybody!
Hallihallo!
So, I got my first order of the famed Rosemary brushes in my hands. They are handmade in the UK by a small family business, and I had noticed that almost 50% of the professional artists at Forgotten Coast used them. Since the company was present at the event, I could place an order.
Ich habe meine allererste Bestellung der Rosemary brushes bekommen! Sind werden von Hand in einem kleinen Familienbetrieb im United Kingdom hergestellt, und ich habe gemerkt, dass fast die Haelfte aller Kuenstler im Forgotten Coast Event sie benutzen. Da die Firma dort war, habe ich einige gekauft.



Two weeks ago I finally could try some of them in my plein air painting of some boats. My husband played a gig at a local restaurant, and I wandered to the marina/dry dock next door to paint while listening to his music.
Vor zwei Wochen konnte ich dann nun endlich einige von den Pinseln ausprobieren. Mein Mann hatte einen Auftritt mit seiner Band in einem Restaurant, und da es nebendran eine Bootwerkstatt gab, hoerte ich der Musik dann beim Malen zu.



I tried 3 of the brushes in the Evergreen series and so far I like them. They are very soft and springy. Of course the true test comes in the future: do they hold their shape after 10-20 paintings? They sure look beautiful and the sellers give you plenty of personal attention! I will keep you guys posted...
Ich probierte 3 der Pinsel in der Evergreen Serie aus, und bis jetzt sind sie echt toll, sehr weich und federnd. Natuerlich kommt der grosse Test in der Zukunft: halten sie ihre Form auch nach 10-20 Gemaelden? Sie sehen toll aus, und die Verkauefer waren total nett und auf sehr persoenlichen Dienst drauf. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten....



Anyway, I had about 1.5 hours before the sun set, so I got right to painting. I guess with the setting sun behind me I inadvertantly punched up the reddish glow in the scene, and I am very satisfied with this little painting.
Nun ja, ich hatte ca. 1.5 Stunden Zeit, bis die Sonne unterging, und ich machte mich gleich ans Malen ran. Ich glaube, dass ich durch die untergehende Sonne ein bisschen mehr Rot/Pink als sonst benutzte, was ich sehr schoen finde in meinem fertigen Gemaelde.

Ponce Inlet Drydock 14"x11" oil on panel

This month I finished two commissions, one another pet portrait. I painted with acrylics on an older panel that I had collaged with various fabric scraps that's why there's quite a bit of texture present. The customer was very satisfied with the result.
Im Juni habe ich auch zwei Kommissionen fertiggemalt, eines war wieder mal ein Hundeportrait. Ich malte ueber ein aelteres Board, auf das ich verschiedene Stoffreste geklebt hatte. Deswegen hat es viel Textur unter den Akrylfarben. Der Kunde war sehr zufrieden mit dem Bild.

Alex 16"x16" acrylics/mixed media on wood

Then I did another house portrait in pen and ink with a watercolor wash. This is a house in Texas, and it was a pleasure to paint. The reference photos weren't the best, as the large trees throw quite a bit of shadow over the whole scene, and checking with google maps didn't turn up any satisfying sun/shadow photos either.
Und dann habe ich ein Hausportrait in Tusche mit Aquarellfarben gemalt. Es ist ein Haus in Texas, und hat echt Spass gemacht, auf's Papier zu bannen. Die Referenzphotos waren nicht die besten, da die Baueme im Vordergrund zuviel Schatten ueber die ganze Szene warfen, und als ich auf Google Maps ging, waren da auch keine besseren Photos zu finden.

So the first thing I do for a house commission is figure out the angle to showcase the house. If it's just the house, it becomes a portrait and looks quite boring. If you include a view of the street and the neighboring houses, even ever so slight, it becomes a scene and way more interesting.
So I take some possible angles and do quick sketches of what it might look like and how it should be presented (vertical or horizontal format).
Fuer so eine Kommission fange ich immer damit an, mit den verschiedenen Blickwinkeln zu spielen. Wenn man nur das Haus malt, wird es ein "Portrait" und dadurch ziemlich langweilig. Wenn man die benachbarten Haueser und ein bisschen Strasse mit einzieht, wird es mehr eine "Szene" und viel interessanter.
Deswegen zeichne ich schnell ein paar verschiedene Blickwinkel, um mich besser entscheiden zu koennen, welches Format am besten ist.



Then comes my favorite part! Figuring out the perspective lines. In a commission, you definitely don't want to be off in perspective, everything has to read correctly. I do that in pencil, but still eyeballing it. I then redraw every line in microliner pen.
Dann kommt mein Lieblingsteil! Die Perspektiv-Linien! In einer Kommission will man also wirklich genau die Perspektive herstellen, was ich erst in Bleistift zeichne, ohne Lineal, nur gross schaetzen. Danach zeichne ich alles nochmal mit dem Microliner Stift nach (wasserfeste Tusche).




After that I color the drawing in watercolors. The most detail and the most colorful areas are kept to the commissioned house, while the other parts of the scene are just slightly indicated, as they are not important and should not take away any attention from the main subject. Once the watercolor is done, the drawing lines are usually lost, and I go over them again to make them darker and more pronounced.
Danach fange ich mit den Aquarellfarben an. Die farbfrohesten und detaillierten Stellen werden natuerlich fuer das kommissierte Haus reserviert, waehrend die anderen Stellen nur ein bisschen angedeutet werden, so dass der Anschauer auch wirklich gleich auf das Hauptsubjekt geleitet wird. Durch das Aquarellmalen sind die Tuschelinien meistens ein bisschen verloren gegangen, und ich zeichne sie nochmal nach, um sie dunkler und lebhafter zu machen.


The last part is really fun too, selecting a great color for the mat to match the feel of the painting.
Here it is all finished, matted and framed!
Der letzte Schritt macht auch viel Spass, die richtige Passpartoutfarbe auszusuchen! Hier ist die Kommission nun ganz fertig und gerahmt!



Last night I did another quick pen and ink sketch in my homemade sketch book with great watercolor paper. It was a bunch of Kohlrabi that I found at the local produce market. They had labeled it as "large German turnips" LOL. After sketching it, I could finally cut it and enjoy it as thin raw slices. Ahhh, childhood memories!
Gestern abend malte ich wieder mal eine kleine Tuschezeichnung und dann Aquarell drueber. Es waren drei Kohlrabi, die ich am Tage vorher in unserem Gemuesemarkt gekauft hatte. Habe ich in den letzten Jahren sehr selten hier gesehen. Im Markt waren sie als "grosse Deutsche Rueben" ausgezeichnet, haha. Nach der Skizze konnte ich sie dann gleich in duenne Scheiben schneiden und meiner Familie als Kindheitserinnerung vorsetzen. Mmmmh!




Til next time, tschuess!
Yours, Ruth

May 17, 2019

Forgotten Coast en Plein Air Paintout 2019!

Hello and Hallo!
I am back home from one of the best painting weeks of my art career! I can't wait to tell you all about it. So sit tight, it's gonna be a long read!
Ich bin nun wieder daheim nach einer der besten Kunstwochen in meiner Kunstkarriere! Ich kann es nicht erwarten, Euch alles zu erzaehlen. Also, macht es Euch bequem, denn dies wird ein bisschen lang!


I was excited that I was invited for a second time to teach private lessons in Plein Air painting as an ambassador during the famous Paintout at Forgotten Coast in the panhandle of Florida.
As many of you may remember, this area was hit very hard by Hurricane Michael in Oct 2018. Having been to the area in May 2018 for the first time, it was terrible to see landmarks gone, deserted concrete pads without houses, and debris hanging in the branches of trees. The area is still recovering, and it is a tribute to the spirit of mankind to keep events like this going while still cleaning up or looking for proper housing.
Es war eine grosse Ehre, dass ich das 2. Mal als Ambassador zum beruehmten Paintout Fest in der Forgotten Coast im Nordwesten von Florida eingeladen wurde. Es wurde ja bestimmt auch bei Euch in Deutschland gezeigt, wie der Hurrikan Michael im Oktober letzten Jahres genau in dieser Gegend gewuetet hatte. Da ich zum ersten Mal im Mai 2018 dort war, kannte ich nun die Gegend, und es war sehr ernuechternd, Restaurants und Kirchen zerstoert zu sehen, zwischendurch einsame Fundamente ohne Haeuser und viel Abfall und Truemmerstuecke in den Kronen der gebrochenen Baeume. Die Gegend ist noch viel beim Aufrauemen und Wiederaufbauen, doch ist es toll, dass ein Event wie dieses immer noch zusammenkommt, selbst wenn viele der Bewohner nicht mal ein gutes Dach ueberm Kopf haben.

I stopped for a couple of hours in Tallahassee on my 6-hour drive to Port St. Joe to visit my friend and fellow artist Natalia Andreeva in her studio there. We talked art and life before I had to leave to get to my host house at Forgotten Coast.
Auf meiner 6-stuendigen Fahrt nach Port St. Joe stoppte ich in Tallahassee und besuchte meine Malfreundin Natalia Andreeva in ihrem Studio dort. We diskutierten Kunst und Leben allgemein, bis ich dann endlich weiterfahren musste.

Natalia with one of her huge plein airs!

My hosts Marcy and Rich who are very involved in the local art community welcomed me with a great dinner and some good conversation.
Meine Gastgeber Marcy und Rich beteiligen sich sehr in der Kunstgemeinschaft, und sie hiessen mich mit einem tollen Abendessen und guter Konversation willkommen.


The first morning I met up with my paintings friends Cathy Berse, also from New Smyrna Beach, and Michelle Held from Sarasota. We wanted to paint the sunset, but after meeting in the dark at 6:30am (crazy!) we were offered coffee and got talking, so we missed it! We still painted at the beach til 11am, then walked around Apalachicola to view some of the old shotgun houses, and I painted a small street scene right at the wet room in down town.
An meinem ersten Tag traf ich mich mit meinen Malfreundinnen Cathy Berse, auch von New Smyrna Beach, und Michelle Held von Sarasota. Wir wollten eigentlich den Sonnenaufgang malen, doch nachdem wir uns "mitten in der Nacht" um 6:30 am Strand trafen, und jemand uns Kaffee brachte, schwatzten wir endlos und verpassten die Sonne. Wir blieben jedoch am Strand bis 11 Uhr und malten unsere Szenen, spazierten dann ein bisschen in Apalachicola herum, und am Nachmittag malte ich eine kleine Strassenszene direkt neben unserer Galerie.

Beach at Indian Pass - 14x11 oil on panel (host gift)



Yellow Tree - Oil on wood, in floater frame 8"x8"

Every evening we would all meet up for some oysters, art talk and fun, but towards the weekend, there were receptions and galas every evening where we met with the other artists, patrons, volunteers and sponsors formally.
Jeden Abend trafen sich wir Kuenstler informell fuer Austern, Kunstgespraeche und Spass, doch als dann das Wochenende naeher rueckte, kamen dann die formellen Vernissagen, Galas und Demos mit allen anderen Beteiligten.

Michelle, Jackie, Elizabeth, me, Charles

As an ambassador I was one of 4 artists to teach individual lessons in plein air painting. The event had invited 20 internationally known artists to paint the area and hang their fresh creations each evening for a final gala of over 350 paintings. It was awesome to see this beautiful area through the eyes of so many accomplished artists. We ambassador were honored with a reception too, and were given the opportunity for a little speech.
Als ein Ambassador war ich eine von 4 Kuenstlern, die individuelle 2-stuendige Lektionen in Plein Air Malen durchfuehrten. Der eigentliche Event hat natuerlich 20 international-bekannte Kuenstler, die ihre frischen Kreationen gleich aufhaengen, und am Schluss gab es dann ueber 350 Gemaelde zu bewundern und kaufen. Es war ruehrend, diese schoene Gegend durch die Augen von so vielen guten Malern zu sehen. Wir Ambassadors hatten auch eine formelle Gala, wo wir auch ein bisschen ueber uns reden durften.


On my first teaching day I found a couple of hours to paint a really cool shrimp boat in Carabelle. It turned out great, and throughout the week I found that it was a popular subject. Here is the "Ichiban" in various lighting situations done by some of the artists.
An meinem ersten Lehrtag hatte ich ein paar Stunden frei, und fand ein wirklich tolles Shrimpschiff in Carabelle. Ich bin sehr zufrieden mit meinem kleinen Gemaelde, und fand dann heraus, dass das Schiff ein beliebtes Motiv war. Hier ist die "Ichiban" in verschiedenen Lichtsituationen von verschiedenen Malern. Sehr interessant.


On my way home I stopped at one of the many bends in the road and tried to capture the fading light. This painting sold on the last day!
Auf dem Heimweg stoppte ich in einer der vielen Kurven der Strasse und versuchte, das daemmernde Licht einzufangen. Dieses Gemaelde fand einen Kaeufer am letzten Tag!

Unfortunately I didn't get a good photo of it, but you can see it here in the trunk of my car (top left), where we do all our storing, framing and fixing equipment.
Leider schoss ich kein gutes Photo von dem Gemaelde, aber ihr koennt es oben links in meinem Kofferraum sehen, woraus wir Maler leben: zum Lagern, zum Rahmen und zum Reparieren der Staffeleien!


I was teaching every morning from 9-11am, then after lunch from 1-3pm and again 4-6pm. All those days were full, but very enjoyable. It's always great to meet interesting people eager to learn. I showed them the process of selecting a suitable subject, staying in the shade (even though I got a bad sunburn on my second day myself!), and exploring the best composition by doing a quick pencil sketch with major editing and moving elements around. We then started our painting of various scenes. I was stationed at different locations each day, so I could always keep it fresh.
Jeden Tag hatte ich einen Schueler von 9-11 Uhr, dann nach einem kurzen Mittagessen wieder jemanden von 13-15 Uhr, und dann der letzte 16-18 Uhr. Diese Tage waren wirklich voll mit Arbeit, jedoch auch viel Spass. Alle Schueler waren eifrig beim lernen. Ich zeigte ihnen den Prozess, der draussen ja viel anders ist als im Studio. Eine Szene zu waehlen, im Schatten zu malen (obwohl ich selber mir am 2. Tag einen Sonnenbrand holte!), und dann eine kleine Kompositionsskizze anzufertigen. Danach fingen wir mit dem Malen an, obwohl ich mich auf den Wert der gut-ausgedachten Skizze konzentrierte. Jeden Tag war ich in einer anderen Gegend stationiert, so dass es nicht langweilig wurde.



This is how our painting locations were advertised. A big sign with our name prominently displayed so our students could find us.
So wurden unsere Malstationen angezeigt. Ein grosses Schild mit unserem Namen, so dass uns die Schueler finden konnten.

On the second day I had some free time in the afternoon and lots of painting friends met up with us at the Millpond in Apalachicola. We spotted a fisherman directly in front of us and we decided to capture him, Michelle in oils, I in a little pen and ink sketch. I talked with him quite extensively and we became good friends. Oscar was quite honored to be our model. I ended up gifting him my sketch and he was just over the moon. He had grown up in the area, and moved back here after a couple of years in Louisiana. Now retired, he's relaxing by fishing. At the end of our session he hooked a gar fish that was about 2-3 feet with lots of teeth! All us girls had quite a squeamish time with the fish flopping around on the deck! I never laughed so much.
Am 2. Tag hatte ich wieder ein paar Stunden am Nachmittag frei, und einige meiner Malfreundinnen kamen vorbei, um zusammen in Apalachicola zu malen. Ein Angler sass direkt in unserem Augenwinkel, und wir entschlossen uns, ihn zu malen, Michelle in Oel, ich mit Tusche und Aquarell in meinem Skizzenbuch. Ich fuehrte ein paar Gespraeche mit ihm, und wir wurden gute Freunde. Oscar war total geehrt, dass wir ihn als Modell ausgewaehlt hatten. Am Schluss schenkte ich ihm meine Skizze, was er fast nicht glauben konnte. Bevor wir unsere Malsachen einpackten, fing er einen metergrossen Hornhecht und wir Malerinnen schrien, als der Fisch da auf dem Dock herumglitt und seine Zaehne zeigte. Ich habe schon lange nicht mehr so gelacht.


Such a beautiful scene! So schoen hier!


Michelle actually helped get the monster out of the water!

I had time to do 2 other quick pen and ink sketches at the Millpond. Those shrimp boats are just the best subject with their interesting lines and great texture of rust, peeling paint and lettering.
Ich zeichnete noch kurz 2 andere Szenen dort am Millpond, wo alle Schrimpschiffe ankern. Diese Schiffe sind so ein tolles Motiv, mit ihren interessanten Linien und tollen Texturen von Rost, abblaetternde Farbe und Namensschriften.




The event came to an end with a festive reception on Saturday evening, where the ambassadors were allowed to hang two small paintings each, surrounded by all the other great art. Paintings were sold like crazy which is good as half of the sale goes toward rebuilding the area, and there was so much to see and nice people to talk to! I got into a lot of conversations with lots of the invited artists and learned quite a bit.
Der Event wurde mit einer tollen Gala am Samstagabend abgeschlossen, wo wir Ambassadoren 2 unserer kleinen Gemaelde mit den anderen eingeladenen Malern haengen konnte. Kunstwerke wurden rechts und links gekauft, wofuer 50% des Erloeses der Gegend und dem Wiederaufbau zukommt. Ich sprach und lernte viel von den bekannten Kuenstlern.


On Sunday the event ended in the early afternoon with many of the invited artists painting impromptu demos in front of their walls in the gallery. That was a very special treat! It was so hard to leave after this full immersion into art and friendships.
Am Sonntagnachmittag war dann alles vorbei, nachdem fast alle Kuenstler eine impromptu Malstunde vor ihrer Wand hielten. Das war echt toll, allen zusehen zu koennen. Es war sehr schwierig, nach dieser vollen Kunstwoche Tschuess zu sagen.


Many thanks to the hard working volunteers, sponsors, hosts, locals and other artists to make this truly special! Ruth
Vielen Dank an alle Freiwilligen, Sponsoren, Gastgeber, Bewohner und Kuenstler, die diese Woche so toll machten! Ruth

Mar 16, 2019

Wekiva Paintout 2019!

Hello everybody!
Hallihallo!

It's been a week since I've come back from the Wekiva Paintout. This was my second year, and it was even better than last time!
Letzte Woche nahm ich wieder am Wekiva Paintout teil, und es war so gut, wenn nicht sogar besser, als letztes Jahr!
Bill and Marysue Weinaug, the owners of Wekiva Island, and the organizers of the Paintout, gave the 25+ artists free accommodations at the Wekiva Springs Park, great food throughout the week, and parties and galas along with the accessibility to the many wonderful patrons and sponsors!
Bill und Marysue Weinaug, die Besitzer von Wekiva Island und die Organisatoren des Paintouts gaben uns 25+ Kuenstlern gratis Unterkunft im Wekiva Springs Park, Essen und Parties und die Zugaenglichkeit zu den Kunstliebhabern and Sponsoren!

I was bunking with Manon Sander, Michelle Held and Elizabeth St. Hilaire in the largest cabin at the park, where we had lots of fun and shared many giggles and serious art talk.
Ich war mit meinen Kunst-Freundinnen Manon SanderMichelle Held und Elizabeth St. Hilaire in der groessten Kabine im Park, wo wir viel Spass hatten, mit viel Gelaechter und ernsten Kunstdiskussionen.

Michelle, me and Manon

Our "adult camping" accommodations with toilets, kitchen and A/C!
Unsere Huette, toll fuer "Camping fuer Erwachsene" mit Toilette, Kueche und Airconditioning!

We had great weather except for one half-dreary cooler day, where we all painted together in the cabins and/or mess hall. For me personally it was a great opportunity to get to know the artists much better and share knowledge, art critiques and questions.
Das Wetter war toll, bis auf einen kuehleren nieseligen Tag, wo wir alle zusammen in den Kabinen oder im Gemeinderaum. Fuer mich persoenlich war das eine gute Chance, die verschiedenen Kuenstler besser kennenzulernen, und Wissen und Fragen ueber Kunst auszutauschen.

As a kickoff piece I took hubby Austin's favorite painting off his office wall. I had painted it at the bar during last year's paintout on the last day, and it didn't sell. Well, to Austin's chagrin, this painting was the first one to sell that week! One of the beer distributors bought it!
Fuer das erste Gemaelde fuer meine Wand nahm ich Austin's Lieblingsgemaelde aus seinem Buero. Ich hatte es letztes Jahr im Paintout am letzten Tag bei der Bar gemalt, und es wurde nicht gekauft. Nun, zu Austin's grosser Enttaeuschung war dies das allereste Bild, das im Paintout 2019 verkauft wurde! Einer der Biervertreiber/haendler schnappte es auf!


Here are the other paintings that I did during the week:
Hier sind die anderen Gemaelde, die ich diese Woche produziert hatte:

Composition in Green and Gold (Sea grapes)  16"x16"  oil on wood
Komposition in Gruen und Gold (Meertraube)  41cm x 41cm  Oel auf Holz

I painted with Michelle and Elizabeth on the edge of the river, and I wanted to try my hand on something I usually don't do: details of organic forms! (My favorite subject are urban landscapes LOL) It came out really nice, this plant has very glossy reddish leaves that are small and are surrounded by the more greenish-gold larger mature leaves. It was really fun to paint. Just as I finished the painting, the wind pushed it off my easel, but I caught it with my back and not too much smeared.
Ich malte am ersten Tag mit Michelle und Elizabeth am Fluss, und wollte mal was neues ausprobieren, was ich normalerweise nie male: organische Formen in Detail! (Wie ihr wisst, ist mein Lieblingssubjekt staedtische Landschaften). Ich fand es sehr gelungen, diese Planze hat glaenzende rote neue Blaetter, die schoen von den aelteren gruen-goldenen Blaettern umgebene sind. Es hat viel Spass gemacht, auf die Leinwand zu bannen. Als ich gerade fertig war, kam ein Windstoss und warf das Bild auf mich, so dass mein Ruecken auch ziemlich Farbe abbekam. Ich konnte jedoch alles an Ort und Stelle "reparieren".

Morning on the Wekiwa  14"x11"/35cm x 28cm oil on panel

Wekiva Island Afternoon  11"x14"/28cm x 35cm  oil on panel

This one sold during the gala on Saturday. I had painted this iconic scene on a board that I gessoed in black, which is a great way to paint, because any color you add just really pops. The little bits of black showing through at the end give it a cohesive coloring that make all the element stand out a bit more.
Dieses Gemaelde wurde waehrend der Gala am Samstag abend gekauft. Ich malte diese sehr bekannte Szene auf einem Brett, das ich mit Schwarz grundiert hatte. Das macht sehr viel Spass, denn egal welche Farbe man drueber malt, sie leuchtet sehr im Gegensatz zu dem Schwarz. Und am Schluss sehen die Farben total gut aus, wenn ein bisschem von dem Schwarz hier und da durchschaut.

Homegrown  14"x11"/35cm x 28cm  oil on panel

Another one that I would NEVER paint on my own. I was driving around with Michelle to find some orange trees, and while we saw a huge alligator sunning on the side of the road, and some beautiful sunflowers, no orange tree was to be found. We then turned into a nursery where the owner was super nice and very willing to give us a spot in the greenhouse. Michelle did a great closeup of three oranges, while I tried my hand on this overwhelmingly green and organic scene of looking along the aisle of plants for sale. This was one of my favorite paintings at the end of the week! Thanks Michelle for pushing me to do something out of the ordinary!
Noch eines, das ich NIE selber als Subjekt ausgesucht haette! Ich fuhr mit Michelle in der Gegend herum, auf der Suche nach einem Orangenbaum. Wir sahen zwar einen riesigen Alligator am Strassenrand, und einige schoene Sonnenblumen, doch keinen Orangenbaum, bis wir dann endlich eine Gaertnerei fanden, wo uns der liebe Besitzer und Gaertner herumfuehrte und uns Platz in einem der Gewaechshaeuser machte. Michelle malte ein tolles Detail mit 3 Orangen, waehrend ich mich daran versuchte, diese sehr gruene und organische Szene einzufangen. Dies war mein persoenliches Lieblingsbild am Ende der Woche. Danke Michelle, dass du diesen Platz ausgesucht hattest!

Good morning, Wekiwa  14"x11" oil on panel

And the next day my other friend Manon pushed me to try something new! We rented canoes and paddled up the Wekiwa river to tie up in the lily pads and paint something up close. Again, I would never do that on my own! The morning was beautiful, and lots of people paddled by in canoes and kayaks with lots of (positive) comments. I later learned that these are not water lilies, but "spatterdock" that bears little yellow button flowers that never really open (I put one in the center back).
Und am naechsten Tag wieder was ausserordentliches mit Manon! Wir nahmen uns ein paar Kanus und paddelten den Wekiwa Fluss rauf, wo wir uns in den Seerosen verankerten und dort im Kanu malten. Wie gesagt, sowas wuerde ich nie alleine machen! Es war nicht gerade toll, im Sitzen zu malen, im kleinen Kanu, wo man nicht vom Gemaelde wegtreten konnte, um es "ganz" zu sehen, doch die vielen Leute, die vorbeipaddelten, hatten viele positive Kommentare. Ich lernte spaeter, dass es nicht Seerosen sind, sondern "Spatterdock", das kleine gelbe Blumen hat, die sich nie oeffnen.


During the week we had a live auction, with all the proceeds of the artwork going towards Wekiva Wilderness Trust and Keep Seminole Beautiful, as do most of the other profits during the week.
Durch die Woche durch gab es eine Live Auction, wo 100% des Erloeses an die zwei Organisationen Wekiva Wilderness Trust and Keep Seminole Beautiful kommen, was auch mit 50% des Erloeses der anderen Kunstwerke passiert.

Here are some more photos and impressions of the week. Great artwork, wonderful artists, awesome fellowship and memories!
Hier noch ein paar Photos und Impressionen der Woche. Tolle Gemaelde, gute Kuenstler, viel Konversation und schoene Erinnerungen!

Me painting. Photo courtesy of Elizabeth St. Hilaire

Wall for the live auction. Photo courtesy of Elizabeth St. Hilaire

Deer in the forest close to the cabins.There were lots of huge turkeys too!
Rehe im Wald bei den Kabinen. Wir sahen auch viele riesige Truthaehne!

Painting in the greenhouse. Malen im Gewaechshaus.

Can you spot the bird and the alligator, both sitting on the log? We also saw many turtles, a huge otter, and lots of birds!
Koennt ihr den Vogel und den Alligator auf dem Baumstamm sehen? Wir sahen auch viele Schildkroeten, einen riesigen Otter, und viele Voegel!

Beautiful river scenery. Tolle Szene auf dem Fluss.


Painting from the canoe with Manon in the spatterdock!
Beim Malen mit Manon im Kanu in den "Lilien"!


The afternoon before the final gala Elizabeth and Cathy Berse enjoy the river with our kayaks. So relaxing!
Am letzten Nachmittag hatte ich mit Elizabeth und Cathy Berse Spass beim Paddeln auf dem Fluss. So gemuetlich!



Me posing with my buyers! Thank you!
Ich und meine Kaeufer! Vielen Dank!


During the final gala I am being interviewed by the president of the Cuplet Fern/Florida Native Plant Society because of my organic artwork! 
Waehrend der Gala wurde ich vom Vorstand der Florida Native Plant Society interviewt, da meine "organischen" Subjekte ihm schoen in die Augen stachen.



My final wall. I sold 3 out of 7 paintings!
Meine Wand. Ich verkaufte 3 meine 7 Gemaelde!

Wekiva, til next time!
Wekiva, bis zum naechsten Mal!
Ruth