Nov 13, 2017

Composition and Perspective class - recap

Hello everybody
For the last 6 weeks I have been teaching 10 students the principles of Composition and Perspective at the Artists Workshop studios in New Smyrna Beach. I emphasized the importance of "practicing" your painting by doing quick value sketches such as these below. You can do these by using a sharpie and concentrating on shadows and lights.
Hallihallo!
Die letzten 6 Wochen habe ich in New Smyrna Beach 10 Schueler gehabt, denen ich die Prinzipien von Komposition/Layout und Perspektive gezeigt habe. Ich betonte die Wichtigkeit des "Uebens", indem man schnelle Tonwert-Skizzen, wie die unten, macht. Man kann dies mit dicken Schwarzstift malen, und damit man nur auf die Schatten und Lichter aufpasst.


Once you have your picture divided into the light areas and the shadow areas, you can see if it results in a pleasing pattern and if you need to shift any elements around or do any editing by eliminating unnecessary items or adding people etc. It also helps you keep your colors clean and in the correct areas. Once you transfer your sketch onto your canvas, you just have to remember that all the colors in the dark areas need to be overall darker than all the colors in the light areas of your sketch. And as long as you keep your values correct, it doesn't matter what exact color/hue you are using.
Wenn man das Bild in Licht und Schatten aufteilt, sieht man auf einen Blick, ob es ein gutes "Muster" ist, und ob man irgendwelche Elemente rumschieben oder ganz auslassen sollte, um die Komposition besser zu machen. Das hilft auch, die Farben spaeter klar zu halten und sie in die richtigen Stellen zu setzen. Dunkle Farben bleiben im Schatten, helle Farbe in den weiss-gelassenen Lichtstellen der Skizze. Solange man sich daran haelt, ist es ziemlich egal, WELCHE Farben man benutzt, solange die Dunkel/Helligkeit der Farben stimmt.

My favorite example is van Gogh's selfportrait here:
Mein Beispiel dafuer ist van Gogh's Selbstportrait hier:


Looks like a normal portrait, because the darks and lights are in their correct place. Only when you look consciously, you see that the shadow parts of the face are all made up of greens, blues and turquoise hues.
Auf den ersten Blick sieht es wie ein normales Portrait aus, da die dunklen und hellen Stellen in ihren richtigen Stellen sitzen. Nur wenn man es so richtig anschaut, sieht man, dass die schattigen Stellen des Gesichts in gruen, blau und tuerkis gemalt sind!

The same goes for my demo painting. Below is the actual painting upper left, and some color variations done on the computer. Each one has its merits in its own way and looks fine without being questioned about any "garish" or unconventional color. Green sky? Looks awesome!
Dasselbe kann ich hier in meinem DemonstrationGemaelde zeigen. Mein fertiges Bild ist links oben, und dann machte ich schnell per Computer andere Farbkombinationen, die alle auch toll aussehen, ohne dass der Betrachte sich sagen wuerde: Mann, das sind ja grelle Farben. Gruener Himmel? Sieht toll aus!


So, yes, I did a nice demo painting during the class. I took a photo of an old house that has been in restoration mode for months/years in downtown New Smyrna Beach. I loved how the palm trees surrounded it and threw their shadows towards it. 
Ja, das ist also meine Demonstration fuer die Schueler. Ich malte von einem Photo eines alten Hauses hier in New Smyrna Beach ab. Ich finde es toll, wie die schlanken Palmen das Haus umrahmen, und ihre Schatten auf es werfen.


I let my students decide which viewpoint to paint, which is a total frontal view, without any sides of the house visible. In 2 sessions I showed them what decisions I made to come to this particular composition by moving or stretching certain palm trees and exaggerating the shadows under the porch and on the house during the sketching phase. See value study above, done in 2 values: paper white and sharpie black. This is when I get excited about the potential of a painting, because you can see the pattern and if it works in black and white, it will definitely work in ANY color!
Meine Schueler durften den Blickwinkel aussuchen, den ich malen sollte. Das Haus ist direkt von vorne, also keine Seiten sichtlich. In 2 Sessions zeigte ich ihnen dann, warum diese Komposition gut wirkt, und wie ich einige Palmen umgepflanzt habe oder auch gestreckt habe, und wie die Schatten am Haus gut wirken, wenn man sie wirklich ohne Zoegern richtig dunkel malt. Die Tonskizze oben, in nur 2 Toenen: hell und dunkel. Und nach so einer Skizze werde ich dann ganz begeistert, das Bild auch zu malen, denn wenn es toll in schwarz und weiss aussieht, wird es auf jeden Fall gut in Farbe aussehen. In jeder x-beliebigen Farbe!


See progression of the painting. I started with placing elements in purple, then doing a crazy color wash in acrylics over that, and then starting in more or less realistic oil colors over that. During the 2 sessions I had the painting at home and could contemplate any changes. I felt that the house looked very lonely in a lonesome landscape, so I added the shed to the left, which really was there, and I believe adds now to the sense of the scene being more populated.
Meine animierte Progression des Gemaeldes. Wie immer, die Elemente in Lila, dann wilde duenne Farben in Akryl, und dann die mehr realistischen Farben in Oel drueber. Nachdem ich das Gemaelde daheim laenger anschaute, fand ich, dass es ein bisschen einsam wirkte, und malte dann in den letzten 10 Minuten den kleinen Schuppen links dazu, so dass die Landschaft ein bisschen mehr bevoelkert aussieht.

I am going to do another 6-week class of Composition and Perspective in Jan 2018, so if anybody is interested, please sign up with me!
Im Januar werde ich diesen Unterricht nochmal anbieten, hoffentlich kriege ich wieder genug Schueler, denn es macht echt Spass!

Thanks, Ruth

Nov 5, 2017

Check out my new website!

Hello all,
hope you all are having a great fall!
Hallihallo, ich hoffe, der Herbst ist herrlich bei Euch!

I have been working on my website for the last couple of weeks, and finished it. Its focus is now more on my art than myself. And I weeded out a lot of old artwork that I really don't think I should show anymore, since I've grown and learned so much in the recent years.
Check it by clicking here.
Die letzten paar Wochen habe ich meine Website ueberarbeitet, und sie ist nun fertig. Der Mittelpunkt ist nun meine Kunst, nicht so sehr ich. Und ich habe ziemlich viele alte Gemaelde rausgeschmissen, da ich die nicht mehr zeigen will. Ich finde naemlich, dass ich in den letzten paar Jahren viel gelernt habe und meine Kunst viel besser geworden ist. Hier clicken, um meine Website anzuschauen!



Last night we took the kids to Orlando where Rick Springfield gave a free concert as part of the WMMO Downtown Concert Series. We sat by the lake, had fried chicken and coleslaw while watching the spectacular sunset and listening to the opening bands. Finally at 8:30 Rick came on and Austin and I could revel in some nostalgia ;-)
Gestern abend fuhren Austin und ich mit den Kindern nach Orlando, wo Rick Springfield ein graits Konzert gab. Wir sassen beim Eola-See, assen gebratenes Huehnchen mit Krautsalat, waehrend wir den tollen Sonnenuntergang anschauten und den verschiedenen Bands zuhoerten. Endlich gegen 20:30 kam Rick auf die Buehne und Austin und ich konnten in Nostalgie waelzen ;-)


Lake Eola 16"x5" sketchbook

I did this 2-page spread of a pen and ink drawing right before the sunset, then colored it in gouache while the sun was almost gone. I was only guessing at the colors at that point, but it came out great.
Ich malte diesen zwei-seitigen Sketch mit Kugelschreiber (konnte meinen Kunststift nicht finden), als das letzte Sonnenlicht noch da war, und uebermalte dann mit Gouache waehrend der Daemmerung.

Til next time, bis naechstesmal
Ruth

Oct 21, 2017

New Smyrna Beach Paintout Part 2

Continuation from yesterday's post....
Fortsetzung von gestern...

On Wednesday morning I painted the iconic "Breakers" restaurant at the beach off of Flagler Ave. The pink house was dappled with purple shadows from the palm trees, and who can resist that? It was quite windy and still very hot, so I found the only palm tree in good view of my chosen scene. It was inhabited by some noisy crows that kept me company. I prayed they wouldn't "drop anything" on my painting! (I ended up with some of their gifts on my shirt, but oh well, I got a nice painting out of it)
Am Mittwoch morgen malte ich am Strand, ein bekanntes Restaurant mit dem Namen "Breakers". Das rosarote Haus hatte tolle violette Schatten von den Palmen, und da konnte ich nicht vorbeilaufen. Es war ziemlich stuermisch und immer noch sehr heiss. Ich fand Schatten unter der einzigen Palme, von der ich die Szene einigermassen gut sehen konnte. Einige laute Kraehen wohnten in der Palmkrone, und ich hoffte, dass sie nichts auf mein Gemaelde runterliessen! (Ich bekam einiges auf mein Tshirt am Ende, doch wenigstens wurde das Gemaelde verschont)

Below is my animation of the painting process.
Hier ist die Animation meines Gemaeldevorgangs.


This is the scene with the almost finished painting.
Die Szene mit dem Gemaelde.


3 Hours after Sunrise - oil on panel 14"x11" (35cm x 25cm)


I went to the gallery for lunch to hang my "Old Florida" painting from yesterday morning. While having lunch, it sold right off the wall within 7 minutes! I was totally ecstatic!
Danach ass ich mein Mittagessen in der Gallerie, wo ich mein neuestes von gestern (Old Florida mit dem roten Dach) aufhing. Innerhalb von sage und schreibe 7 Minuten war es verkauft! Wow, ich war total ausser mir vor Freude.

In the afternoon I rested, and at 4:30pm all the artists were meeting at Outriggers Restaurant for sunset painting and the following live auction. I believe the patrons of the restaurant considered themselves very lucky to have all 25+ of us in one spot, creating paintings of the same scene. Well, we all did choose different scenery. Some painted boats looking into the sun, some the palm trees of Chicken Island, and some painted the diners at the restaurant or people at the nearby swimming pool. Very interesting what tickles each artist's bone.
Am Nachmittag ruhte ich mich aus, denn um 16:30 trafen sich alle Kuenstler am Outrigger Restaurant, um den Sonnenuntergang zu malen, und der Live Auction beizuwohnen. Ich glaube, die Leute im Restaurant fuehlten sich total beglueckt, dass alle 25+ Kuenstler am selben Platz und zur selben Zeit malten. Einige malten Boote, andere die Palmen von Chicken Island, und andere die Leute im Restaurant or im Swimming pool nebendran. Interessant, was verschiedene Kuenstler anregt.


Me painting with Gary Rupp and Christophe Cardot at the restaurant.
Hier bin ich zwischen Gary Rupp und Christophe Cardot beim Malen.


Just as we all finished, the SpaceX Falcon 9 EchoStar was launched from nearby Cape Canaveral and with that beautiful sky we could follow it for several minutes. It was so cool! (Too fast to paint LOL)
Gerade als wir mit dem Malen fertig waren, wurde die SpaceX Falcon 9 Rakete von Cape Canaveral suedlich von uns hochgeschickt, und mit dem tollen klaren Himmel konnten wir sie sehr lange verfolgen. Das war ech tool! (Aber zu schnell zum malen, haha).

Here is my finished painting of Chicken Island
Hier ist mein fertiges Gemaelde von der "Huehnerinsel".


Parade of Palms - oil on panel 10"x8"

The live auction started at 7pm, and every artist had one painting to be auctioned off to help the fundraising for MDC and Friends of Canaveral. It went very well and we all had fun.
Dann fing die Auktion an gegen 19 Uhr, wo jeder Kuenstler ein Gemaelde anbot, um der Spendensammlung fuer die zwei Organisationen, denen 50% der Profite zukamen, zu helfen. Die Auktion machte viel Spass und brachte viel Geld ein.

____________________________
On Thursday I had several of my current students sit with me as I painted a little street scene. I selected the shadiest spot I could find right in front of Outriggers, looking at the intersection leading towards MDC/Artists' Workshop. I did a semi-formal demo of the painting for them, and spruced it up at home.
Am Donnerstag kamen einige meiner Schueler, die ich gerade in Komposition und Perspektive unterrichte, um mir bei der Kreation eines Bildes zuzuschauen. Es wurde eine Quasi-Demonstration, und ich malte den Blick zu den Studios von Artists Workshop, wo ich unterrichte.


This Way to the Docks - oil on panel 14"x11"

For the evening I visited with fellow German (!) artist Manon Sander at the penthouse she was staying in. One of her friends joined us from down south and we painted in the ante room. My first interior, but I cannot show it. Not quite a success, but hey, I tried, and we had lots of fun!
Am Abend lud mich Manon Sander, eine Kuenstlerin suedlich von hier, aufgewachsen in Berlin, zu ihrem Penthouse am Strand, wo sie untergebracht war. Ihre Freundin kam dann auch und wir malten eine "Innenszene" der Wohnung. Nicht zeig- oder rahm-bar, doch ich wollte das schon immer probieren, und mit ein bisschen Wein war es ein ganz toller Abend.

___________________________
On Friday morning I met with another artist at the marina where it was VERY windy. I had to lean my pochade against the pillar of the pavillion we stood under, and painted the rather unusual view of looking past the walls of the old fort to the old library peeking out from behind, with the twisted cypress tree on top. Very "Hopperesque"...
Am Freitag morgen malte ich am sehr windigen Hafen mit einer anderen Kuenstlerin. Ich musste meine Staffelei gegen den Pavilion, wo wir standen, anlehnen. Ich drehte mich um und malte die gegenueberliegende Ruine des New Smyrna Beach Forts. Ich fand das fertige Gemaelde ziemlich "Hopperesque"/im Stil von Hopper, mit dem Dach der alten Buecherei und dem einsamen Zypressenbaum, der vom Wind verkorkselt war.


Above the Old Fort - oil on panel 14"x11"

Friday night was a great party at the Weinaug's house at the river, who are the official organizers of the paintout this year. They also organize the Wekiva Paintout every year.
Am Freitag abend war die Party bei den Weinaug's, die den Paintout dieses Jahr uebernommen hatten. War ganz toll.


Priscilla Coote, Manon Sander, me, and Barbara Perotti

_________________________________
Saturday was a day to rest a bit and clean out the car that had accumulated all those painting supplies. At 6pm I went down to the gallery which had been moved to the back of Outriggers by the NS Marina and beautiful tents had been set up to accommodate the patrons and spectators to enjoy the new wall of art and the fantastic buffet of food and drink. A band from Orlando was playing and the artists had fun chatting with patrons and potential buyers, and dancing to the music. I got to know more of the artists more closely, and towards the end of the night I sold my kick-off painting that I did a month ago under the Dunlawton Bridge.
Am Samstag konnte ich mich endlich ausruhen, und ich raeumte mein Auto aus, das sich in ein fahrendes Studio entwickelt hatte. Um 18 Uhr ging ich zur Gallerie, wo tolle Festzelte aufgebaut waren, um die neue Wand voll mit Kunst schoen geltend zu machen, und die hunderten von Sponsoren und etwaigen Kaeufer mit Band, Essen und Trinken zu unterhalten. Ich konnte mich mit fast allen anderen Kuenstlern endlich unterhalten, und am Schluss des Abend verkaufte ich sogar mein Kickoff Gemaelde, das ich vor einem Monat hier gemalt hatte.


Caillou Pride - oil on panel 14"x11" SOLD




Recap: I produced 8 paintings in those 5 days, and sold 4 of them! Had a great time and the weather held out wonderfully (the last 2 paintouts were disrupted by Hurricanes). Next year's paintout has been moved to early December, so mark your calendars!
Im grossen und ganzen malte ich 8 Bilder in 5 Tagen, und verkaufte 4 davon! Ein toller Event und das Wetter hielt auch mit (die letzten 2 Jahre waren durch Hurrikanes unterbrochen). Naechstes Jahr wird der Paintout dann im Dezember stattfinden!


Thanks for your interest, comments always welcome
Danke fuer euer Interesse, und Kommentare sind immer herzlich willkommen.
Ruth

Oct 20, 2017

New Smyrna Beach Paintout!

Wow, it was a whirlwind of a week for the 7th Annual Paintout here in the New Smyrna Beach area! Hot hot temperatures, painting morning and afternoon in 90+ degree and high humidity, social events and parties every evening - but also good camaraderie with old and new friends, great sales and good food!
Wow, es war eine ganz schoen hektische Woche fuer unseren 7. Paintout hier in New Smyrna Beach! Total heisse Temperaturen, jeden Morgen und Nachmittag in 30+ Grad und hoher Schwuele malen, Parties und Nachtleben jeden Abend - aber auch gute Kameradschaft mit alten und neuen Freunden, grossartigen Verkaeufen und gutes Essen!




I started the paintout on Monday morning by setting up at our favorite vegetable stand on N Dixie Frwy in New Smyrna Beach.
Ich fing am Montag Morgen an, unseren Lieblings Gemuesestand in New Smyrna Beach (NSB) zu malen.


Scene to be painted. Dies ist die Szene.

I loved how the morning sun hit the house in the back, and the two main tents being so dark with the produce in front being highlighted by the sun. Lots of shoppers stopped and chatted with me, one even offered me a tip! There's a first for everything! ;-)
Die Sonne scheint am Morgen immer schoen auf das gelbe Haus im Hintergrund, und die zwei "Zelte", unter denen man sein Gemuese aussucht, sind dann so dunkel dagegen, mit den Fruechten am Eingang, die die Sonne auch ein bisschen einfangen. Es waren natuerlich viele Einkaeufer dort, die mit mir schwatzten, und eine wollte mir sogar ein Trinkgeld geben! Das war auch das erstemal, dass sowas passiert ist!

Here are the process steps, as usual acrylics first, then thick oils on top.
Hier sind die Schritte, wie immer Akryl zuerst, dann dicke Oelfarben obendrueber.


Here is my focal point, the sunlit house. Doesn't it look yummy?
Hier ist mein Mittelpunkt, das sonnenbelichtete Haus. Sieht es nicht total zum auffressen aus?




I felt really good about this painting and decided it was my new favorite of mine.
Sobald ich es unterzeichnete, fuehlte ich, dass dies mein neues Lieblingsgemaelde war, es war so gut gelungen!


Morning Market - oil on panel 14"x11" (35.5cm x 28cm)  SOLD


In the afternoon I met up with fellow artist Cathy Berse and we painted small scenes on the sidewalk at the Black Heritage Museum in NSB. I decided to offer that painting at the auction on Wednesday.
Am Nachmittag traf ich mich mit einer anderen Malerin und wir malten beide eine kleine Szene auf dem Gehsteig am kleinen "Museum der Farbigen Traditionen". Ich waehlte dieses Gemaelde fuer die Auktion am Mittwoch.


Monday Afternoon - oil on panel 10"x8" (25.5cm x 20cm)  SOLD


After finishing in the early afternoon, I went home and framed those paintings.
Wir hoerten ziemlich bald auf, und ich ging heim, um diese ersten Gemaelde zu rahmen und dann am Morgen in die Gallerie zu bringen.

__________________________________________
Tuesday started hot and humid again, it was almost unbearable. However, I had scouted out the area for months, and wanted to finally try my hand at two old buildings by the side of the freeway that were boarded up. I had noticed that the morning sun highlighted the pillars on the 2-story house really nicely, and I wanted to capture that.
Der Dienstag find schon wieder heiss und schwuel an, es war fast unertraeglich. Es hatte mind. 32 Grad im Schatten. Ich hatte jedoch die Gegend schon seit Monaten fuer gute Szenen ausgekundschaftet, da ich ja hier wohne, und wollte nun endlich mal zwei alte Haeuser malen, die ein bisschen versetzt von der Schnellstrasse sassen. Ich hatte oefters gesehen, wie sie von der Morgensonne total toll beleuchtet werden.


This was the scene, and my car shielded me from the traffic.
Dies ist die Szene, und mein Auto schuetzte mich vom nahen Verkehr.


My friend and fellow artist Irene (not participating in the paintout) offered her company and sat me with for a while. Cathy Berse lent me her umbrella, and thank God for that! There was not much shade, unless I wanted to crawl into a palmtree, and the umbrella was just enough to shade me and most importantly, my palette and canvas. They have to be in shade, as your painting will turn out totally dark, if you mix and paint in direct sun.
Meine deutsche Freundin Irene, die oefters mit mir malt, jedoch nicht am Paintout teilnimmt, bot mir ihre Begleitung an, und sie sass mit mir fuer eine gute Stunde. Die andere Malerin von gestern leihte mir ihren Mal-Sonnenschirm, ohne den ich wahrscheinlich verschmelzt waere. Es gab am Strassenrand einfach keinen guten Schatten, es sei denn, ich haette mich direkt in eine Palme gesetzt, doch der Schirm leistete mir genau soviel Schatten, wie ich brauchte fuer mich, aber noch wichtiger, fuer meine Mischpalette und die Leinwand. Die muessen naemlich im Schatten sein, sonst malt man (unabsichtlich) das Gemaelde viel zu dunkel.

This is how I started in acrylics, and this is the scene with me almost done.
Hier mein Akryl-Anfang, und dann die Szene mit dem fast fertigen Gemaelde.



I painted on a rather large canvas, 20"x16"! but my lively brushstrokes really showed up nicely at the large size. During the underpainting stage the heat really got to me, I was pretty much soaked after the first half hour. However, once I started with the highlights in oils, I could see this was going to be another winner, and I was in the zone. I forgot about the cars rushing by, the burning sun and the sweat running down my back, and just painted my heart out.
Ich malte auch einem meiner groessten Leinwaende (50cm x 40cm)! aber meine losen Pinselstriche zeichneten sich in dieser Groesse echt gut aus. Waehrend der Vorzeichnung wuerde mir die Hitze was zuviel. Ich war ganz nass vom Schwitzten. Als ich jedoch dann mit den Oelfarben anfing, konnte ich sehen, dass dies wieder ein gewinnendes Gemaelde wuerde, und kam ich total in den Eifer. Ich vergass den brausenden Verkehr hinter mir, die brennende Sonne, und der Schweiss, der mir den Ruecken runterlief...und malte, bis ich fertig war.

As soon as I put it in a frame later that night, I knew it was another winner, and my next favorite painting!
Sobald ich es am Abend rahmte, wusste ich, dass es mein naechstes Lieblingsgemaelde ist!



Old Florida - oil on panel 20"x16" (50cm x 40cm) SOLD

I went to lunch at the wet room which consisted of two nice white tents in front of Outriggers at the New Smyrna Marina. We artists were provided with nice lunch and ice cold water every day. I hung my two paintings from Monday and then looked around for more things to paint.
Ich fuhr dann zum Mittagessen zur Gallerie, wo die Kuenstler sich ausruhen konnten mit gratis Sandwiches und kaltem Wasser, und wo die Zuschauer die fertigen Gemaelde beschauen konnten. Ich hing meine 2 Bilder vom Montag und fuhr dann ein bisschen herum, um mehr Szenen auszukundschaften fuer die naechsten Tage.

About 2.5 hours later I got a call that my painting of Perrine's Produce had been sold to a couple from down South! Wow, I was so excited! What a great start to the week!
Zweieinhalb Stunden spaeter rief mich die Gallerie an, dass das allererste Gemaelde vom Gemueseladen schon verkauft wurde! Wow, das war vielleicht aufregend. So ein toller Anfang fuer die Woche!

More in the next post....
Mehr in der naechsten Nachricht...

Sep 22, 2017

Plein Air - Boats in Port Orange

Wow, das tut mir leid, meine Deutschen Leser. Google hat es einfach auf sich genommen, mein Deutsch auf Englisch zu uebersetzen. Ich habe es gerade erst gemerkt, und fand nun, wo ich dies abstellen kann. Hier ist der richtige Text.

Hello and Happy Friday!
Hallo and Happy Friday!

The cool weather is right around the corner, and I took the opportunity yesterday morning to paint under the Dunlawton Bridge in Port Orange. I have painted there a lot in recent years, and the boats anchored there seem to change a lot. The shrimp boat on the left seems to look different each time, probably because of the rigging being tackled in various ways. The small boat on the very right was one of my very first Plein Air subjects years ago.
Wir haben nun endlich Herbstwetter in Sicht, und ich hatte ein paar Stunden Gelegenheit gestern, um in Port Orange unter der Bruecke zu malen, wie ich schon oefters in the letzten Jahren gemalt hatte. Die Schiffe und Boote dort scheinen immer ein bisschen anders zu liegen, vor allem das Shrimp-Schiff links veraendert sich oefters, je nachdem wie das Takelwerk aufbebracht ist. Das kleine Boot ganz rechts war eines meiner allerersten Plein Air Objekte vor ca. 10 Jahren.

 

There were several fishermen there, and I watched one of them while I was painting. All five fish he caught were too small and had to be tossed back. They were all different and beautiful!
Es waren einige Angler dort, wo ich meine Staffelei aufbaute, und ich hatte einen im Blickwinkel. Alle Fische, die er aus dem Wasser holte, mussten zurueckgeworfen werden, da sie zu klein oder unterentwickelt waren. Doch sie waren alle anders und wunderschoen!


Above is the animation of my process, but in case it doesn't work for you, here is the collage.
Hier ist wieder meine Animation der Entwicklung des Gemaeldes, und unten eine Collage, falls es nicht geht.


This time I started with positioning the elements, as it was quite critical to get that correct. Then I washed over it in mostly purple and mauve acrylics, with some blue and yellow. That evoked the sunny feeling right away.
Diesesmal fing ich damit an, die Elemente zu zeichnen, denn mit einem Boot ist es ziemlich kritisch, die Proportionen richtig zu kriegen. Dann malte ich mit violetten und mauve Akrylfarben frueber, und malte ein bisschen Blau und Gelb hinzu, um den Sonnenschein gleich einzufangen.

A family with little girls came by and chatted a bit, they were here for fall break from Georgia, and thankfully did not participate in Hurricane Irma 2 weeks ago. 
Eine Familie mit zwei kleinen Maedchen kamen vorbei, auf Herbsturlaub von Georgia, und wir schwatzten ein bisschen. Zum Glueck mussten sie nicht am Hurrikan Irma vor zwei Wochen hier teilnehmen...

I then started with oils and did the dark body of the black boat, turning it into a bit more cheery blues, and then it was just a matter of adding some details in oils.
Dann fing ich mit Oelfarben an am dunklen Teil des schwarzen Bootes, obwohl ich es in mehr freundlicherem Blau malte. Am Schluss musste ich dann nur noch die Details in Oel hinzufuegen.

Here is the final after about 1-1/2 hours.
Hier ist mein Gemaelde nach ca. 1.5 Stunden.


Caillou Pride - oil on panel 14"x11" (35cm x 28cm)

Til later
Ruth


Aug 21, 2017

Painters' Corner in Marktbreit, Germany - Malerwinkel in Marktbreit

Hello everybody,
I haven't posted in a while, I am sorry. I am preparing for the classes I want to offer in the fall at the Artists Workshop. I will continue my class on Composition and Perspective, and then start a new class on Calligraphy and Goldleafing. More about all these in a separate post later this month...

Hallihallo an euch alle!
Tut mir leid, ich habe schon laenger nicht geschrieben. Ich bereite mich auf die Klassen vor, die ich im Herbst im Artists Workshop unterrichten will. Ich werde meine Klasse ueber Komposition und Perspektive weiterleiten, und dann einen neuen Unterricht anfangen: Kalligraphie und Goldblatt. Mehr darueber naechstesmal...

I am excited about a new technique that I have tried now for the last couple of months. It's in acrylics, and very colorful. I think it's a step above the literal depiction of my subject and makes it more impressionistic, painterly and artistic.
Ich bin ganz begeistert von der neuen Technik, die ich in den letzten Monaten ausprobiert habe. Es ist ganz in Acrylfarben, und sehr farbenfreudig. Ich finde es einen Schritt ueber der "woertlichen"Darstellung meiner Subjekte und macht meine Malerei mehr impressionistisch, malerisch und kuenstlerisch.

Painters Corner, Marktbreit  16"x20"  acrylics on masonite panel

When in Germany earlier this year, my parents took us to the small village of Marktbreit for sightseeing. Even though it is very close to where I grew up, I don't remember ever seeing this special corner of the city, where lots of painters in the 19th century captured this view on their canvas. The cute timberframed house is actually a museum that houses a lot of these paintings.
Als wir im Fruehling in Deutschland waren, besichtigten wir mit meinen Eltern Marktbreit. Obwohl es in der Naehe ist, wo ich aufgewachsen bin, kann ich mich nicht erinnern, diese Stadtecke je gesehen zu haben. Viele Maler fingen diese Szene auf ihrer Leinwand ein, und in dem suessen Fachwerkhaeuschen ist ein Museum, das einige dieser Gemaelde vorstellt.

I am equally excited about this animation that I tried for the first time! You can see my progress below.
Ich bin genauso stolz auf meine Animation meines Malvorgangs, den ihr hier seht.


In case this gif file doesn't work for you, here is my usual summary of the progress:
Falls es nicht geht, sind hier die einzelnen Malstadien wie sonst immer:


As you can see, I do some primary and very powerful colors in the beginning, just slapdashing them on the canvas. However they do correspond to the main light and dark areas, as you can see when you compare Step 1/2 and 7. The values are thus correctly placed, however, the colors don't matter and make it more colorful than restricting myself to the actual local color (e.g. grey castle, grey castle).
Wie ihr seht, fange ich mit den Grundfarben in starken Toenen an, die ich ziemlich wild auftrage. Sie entsprechen jedoch im groessten Teil den Licht- und Schatten-Teilen, wie man sieht, wenn man Schritt 1/2 mit 7 vergleicht. Die Grauwerte sind korrect, denn eigentliche Farben sind nicht so wichtig. Deswegen sieht es so viel farbenfreudiger aus, als wenn ich nur die "echten lokalen" Farben gemalt haette (z.B. graues Schloss, graue Farbe).

You can see all the subtle thin layers in this detail photo of the middle part . This is the shadow front of the (grey!) castle, along with the side and window in light on the right.
In diesem Detail kann man die vielen duennen und farbigen Schichten sehen. Es ist die Schattenseite des (grauen!) Schlosses, mit der Seite und Fenster in der Sonne rechts.



I really like all the subtle colors. I painted this from a photo of mine, with the shadow information from some photos of the city's website. Again, this is painted all in acrylics, very thin washes, with some of the light parts in thicker paint. The painting is 16"x20", took about 3 hours total.

Ich finde die zarten Farbuebergaenge ganz toll. Ich malte es von meinen Photos, mit der Info ueber Schattenspiel von der Webseite der Stadt. Wie gesagt, dies ist in duennen Schichten in Akrylfarben gemalt, mit den Farben in der Sonne dicker aufgetragen. Es ist 40.5cm x 51cm gross, hat ca. 3 Stunden gedauert.

Ruth

Jul 19, 2017

Camp in Tennessee

Hello everybody,
We just came back from an awesome week of Family Camp at the Great Smoky Mountains Institute at Tremont, in Tennessee. It was awesome, we had been there twice already with all the kids. This time only the 2 youngest came along. It was very relaxing (no wifi or cell phone connection!) and while the kids played and learned in organized groups, I could do some sketching. We also did several hikes.
Wir sind gerade zurueckgekommen von einer tollen Woche im Family Camp bei Great Smoky Mountains Institute in Tremont, in Tennessee. Wir waren schon 2x dort mit allen Kindern, dieses Mal nur mit den zwei juengsten. Es war sehr erholseim (keinerlei Internet oder Telephonverbindung!), und waehrend die Kinder in organizierten Gruppen spielten und lernten, konnte ich ziemlich zeichnen, und auch an schoenen Wanderungen teilnehemen.

Sitting in the shade by the cool river, sketching the underside and rocks of the bridge leading to the camp.
Im Schatten beim kuehlenden Bach, mit darken Schatten der Bruecke, die zum Camp fuehrt. Tolle grosse Steine im Bach!


The lower portion of the Spruce Flats Falls, a 1-mile hike from camp. All the kids loved playing in the cool waters, catching salamanders.
Der untere Teil des Spruce Flats Wasserfalls, ca. 1.5km Wanderung vom Camp. Die Kinder spielten im kuehlen Wasser und fingen Salamander ein.

The upper part of the same falls.
Der obere Teil desselben Wasserfalls.

Looking towards the community hall from the rocking chairs in the pavilion.
Sicht vom Schaukelstuhl im Pavillion auf das Gemeindegebauede.

On the many nature hikes we learned a lot about fauna and flora!
Viele Naturwanderungen, wo wir viel ueber Fauna und Flora lernten!

Another plant collection page, this time in Blairsville, GA, on the way home.
Noch ein Blatt mit Naturzeichnungen, diesesmal in Blairsville, George, auf dem Heimweg.

I really like combining the sketches with text, I will practice more on the handwriting portion!
Es gefaellt mir, die Skizzen mit Text zu versehen, ich werde noch mehr an meiner Handschrift ueben!

Ruth

Jul 3, 2017

Summer camp and some random sketches

Hello everybody!
Lots of things happened in the past month. I was busy teaching 2 days of summer camp for Art Is Creation... under the direction of Regina Wise. I taught a 4-hour class to the elementary kids in early June, creating a torn and glued tissue paper piece reminiscent of stained glass, and then a day of Plein Air painting in the studio backyard with acrylics. For that day we had a miniature horse posing for us, which was really cool.
Hallo Ihr alle!
Viele Ereignisse im letzten Monat. Ich habe 2 Tage Summercamp fuer Art Is Creation... unter der Direktion von Regina Wise unterrichtet. Fuer die Grundschueler machten wir eine Collage aus verschieden-farbigen Papieren, die dann wie Glasfenster aussahen. Fuer die Teens zeigte ich wieder, wie ein Bild draussen plein air gemalt wird. Wir malten in Acrylics, und hatten sogar ein  Minipferd, das fuer uns modellierte!





Below is our model, Peanut the miniature horse, with his owner Shelley. I gave her my demonstration painting. Peanut held quite still for me explaining the landscape and putting in a live animal, but was getting impatient by the time the teens were ready for their turn. But he was really cute!
Unten unser Modell Peanut, das Minipferd, mit Besitzer Shelley. Ich gab ihr mein Demonstrationsgemaelde. Peanut hielt ziemlich still fuer mich, als ich meine Erklaerungen abgab, doch war dann im Laufe des Tages viel zu unruhig, so dass er in einigen der Teen's Gemaelde mehr wie ein Maerchentier aussah. Aber er war ein wirklich liebes Pferd!


_________________________________

Last week I joined the Plein Air Tuesday group in the morning under the Dunlawton Bridge, and I painted the view to the north across the Halifax River.
Letzte Woche traf ich mich mit der Dienstagsgruppe unter der Dunlawton Bridge in Port Orange, und ich malte den Blick in den Norden, ueber den Halifax Fluss weg.

1. Acrylic underpainting with blues and purples.
1. In Akryl mit blau und lila.

2. Oils added on top of the wild colors.
2. Oelfarben obendrauf.


3. View across the Halifax, oil 14"x11"
Not sure if I shouldn't have stopped at Step 2.
Ich weiss nicht, ob ich vielleicht nicht lieber nach dem 2. Schritt aufgehoert haben sollte (wow, ist das richtiges Deutsch?)

And here some random gouache sketches (all 8"x5") from the local area in the last 3 weeks.
Und hier einige meiner Skizzen in Gouache von den letzten 3 Wochen. Alle 20cm x 13cm.







ENJOY YOUR SUMMER!
Viel Vergnuegen im Sommer!



Ruth